Das Medium ”VICE” berichtet von Recherchen des Google ”Project Zero”-Teams über einen Massenangriff auf iPhones:

  • Teure ”Zero-Day”-Angriffe wurden zum Ausspionieren von iPhones über manipulierte Webseiten angewandt. Es war somit ein Massenangriff statt gezielter Angriffe über bspw. gezielte Textnachrichten an Dissidenten.
  • Ziel war das Auslesen von Chats, Passwörtern, usw.
  • Bis dato ist nicht klar welche Webseiten betroffen sind bzw. wer dahinter stehen könnte…
  • Ein Neustart behebt den Angriff für's Erste und entfernt die Schadsoftware vom iPhone (iPad)…